atelier_seiten_heraldik001008.jpg
Der seit dem 15. Jahrhundert bestehende Sammelbegriff Heraldik umfasst die Wappenkunde, die Wappenkunst sowie das Wappenrecht.


Die inhaltliche Darstellung eines Wappens und die Wappenführung unterliegen strengen Regeln und Gesetzen. Diese sind in der so bezeichneten theoretischen Heraldik, der Wappenkunde festgehalten. Sie ist gewissermassen eine Hilfswissenschaft der allgemeinen Geschichte und der Kunstgeschichte.


Die praktische Heraldik, die Wappenkunst, befasst sich mit der Gestaltung und der heraldisch richtigen und stilreinen Darstellung aller Wappenteile nach den vorgeschriebenen Regeln. Allzu oft werden heute die heraldischen Gesetze von so genannten Heraldikern ausser Acht gelassen - ob aus Unfähigkeit oder aus Unkenntnis der Sache sei dahingestellt - so dass es zu sehr fragwürdigen, wenn nicht gar falschen Darstellungen kommt.
atelier_seiten_heraldik001007.jpg
atelier_seiten_heraldik001006.jpg
atelier_seiten_heraldik001005.jpg
atelier_seiten_heraldik001004.jpg
atelier_seiten_heraldik001003.jpg
Familienwappen
weiter
atelier_seiten_heraldik001002.jpg
atelier_seiten_heraldik001001.jpg